HOCHsteiermark – Die Ladestation für deine Seele

Flussradwandern in der HOCHsteiermark - (c) Tom Lamm

Ob auf zwei Rädern oder auf den eigenen zwei Beinen – das Reisetempo ist auf Genuss eingestellt. Die HOCHsteiermark präsentiert sich mit attraktiven Radangeboten, einem abwechslungsreich ausgebauten Radwegenetz quer durch die Region, (E)-Bike Verleihstationen, radfreundlichen Betrieben und charmanten Rad-Guides. Auf Gipfelstürmer wartet die BergZeitReise – ein WeitWanderRundweg, der ein echtes Naturdoping aus bester Hüttenkulinarik inkludiert.

Entspannt in die Pedale treten, statt strampeln. Das ist Radfahrkomfort auf der ganzen Linie. Die HOCHsteiermark, die nordöstlichste Region der Steiermark, hat für jeden die richtige Radtour: vom familienfreundlichen Radweg bis hin zur herausfordernden den Adrenalinkick Tour mitten durch die steirische Bergwelt.

Für die Genießer und Familien. Im Naturpark Mürzer Oberland finden Genussradler alles was ihr Herz begehrt. Rauf geht’s in beeindruckender Kulisse über die Schneealmstraße direkt aufs Almplateau. Hier heißt es Durchatmen und die Aussicht genießen oder von Hütte zu Hütte radeln und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Wildspezialitäten, süße Windbergkreationen und Bio-Almkäse stärken die Energiereserven für die Weiterfahrt.  Für jene, die das kühle Nass bevorzugen, ist Flussradwandern entlang der Mürz und Mur genau das Richtige. Kleine Etappensiege halten in Schwung: vom Stift Neuberg mit der Glasmanufaktur zum Südbahn- und WinterSportMuseum über die Burg Oberkapfenberg bis zum Brucker Schlossberg.

Adrenalinkick garantiert mit oder ohne Guide. Puren Fahrspaß erleben Biker auf der Mariazeller Bürgeralpe oder auf der Aflenzer Bürgeralm. Beide Bike-Parks bieten Downhill-Trails für Profis und Einsteiger. Rauf geht es bequem mit dem Sessellift und den Adrenalinkick holt man sich im Anschluss auf der Talfahrt. Wer vom Nervenkitzel noch nicht genug hat, fährt auf den Präbichl. Hier erwartet die Besucher ein Adventurepark mit Burmabrücke, zwei Seilrutschen sowie 6 Flying Fox-Ziplines, die direkt über das Grüblsee Alpenaquarium führen.

Weiters stehen Mountainkart-Strecken und verschiedene Bikeparcours zur Verfügung. Guides unterstützen die Bergerlebnisse. Einem weiteren Abenteuer steht nichts mehr im Weg. www.bikearena-aflenz.at, www.buergeralpe.at, www.alpfox.com

Wandern entlang von Kraftquellen und inspirierender Natur. Weg vom täglichen Stress und Trubel und raus in die wunderschöne weitläufige Natur, um die eigenen Akkus wieder aufzuladen. Die HOCHsteiermark wird 2019 zur Ladestation für deine Seele. Auf den Wanderwegen der HOCHsteiermark verschmelzen Natur, Kultur und Kulinarik auf beeindruckende Weise.  Die 18 Tagesetappen der BergZeitReise präsentieren sich mit tiefgrünen Wäldern, glasklarem Wasser und atemberaubenden Ausblicken. Aber nicht nur fürs Auge wird was geboten – auch der Gaumen kommt auf seine Kosten. Unterwegs warten Hüttenwirte, Haubenköche und Käsereien darauf, ihre Gäste mit viel HERZlichkeit kulinarisch zu verwöhnen. www.bergzeitreise.at

TIPPs: KOSTENLOS geführte E-Bike Touren z.B. „Zum Wind- und Bikepark Pretul“ mit Einschulung, täglich von Montag bis Sonntag, nur gegen Voranmeldung und bei E-Bike- Verleih. E-Bike-Verleih:  € 46,- pro Tag inklusive Helm, www.sport-buchebner.at 

PACKAGE: „Mit dem E-Bike durch die Natur im Naturpark Mürzer Oberland“ •  5 Übernachtungen inklusive Halbpension •  E-Mountainbike für 3 Tage mit einer geführten Tour (mind. 4 Personen) •  Kurzeinschulung und Tourentipps für die Umgebung: BergRadlTour auf die Schneealm oder über die Mürzsteger Almen sowie HOCHsteirische Radkarte •  Ab € 357,- pro Person im Doppelzimmer
Buchbar je nach Verfügbarkeit 10. Mai – 31. Oktober 2019, im Landgasthof Altenbergerhof, Ewald Holzheu, Altenberg 14, 8691 Neuberg an der Mürz, T: +43 3857 2202, office@altenbergerhof.at, www.altenbergerhof.at

BergZeitReise-Wanderführer mit Tagestourentipps. Einfach um € 9,90 unter www.hochsteiermark.at anfordern oder gleich visuell wandern auf www.bergzeitreise.at

Kulturgenuss in Leoben: Ausstellung „Eiszeit Safari“ von 18. Mai – 3. November 2019 in der Kunsthalle Leoben, www.kunsthalle-leoben.at oder eine geführte Radtour mit den „Kulturradlern“ durch die Gösser-Bierhauptstadt Leoben, T: +43 676 5609188 oder kulturradler.leoben@gmail.com   

Weitere Informationen
Tourismusregionalverband HOCHsteiermark, www.hochsteiermark.at, tourismus@hochsteiermark.at

 

Flussradwandern in der HOCHsteiermark - (c) Tom Lamm
E-Bock, der EBike-Spezialist in der HOCHsteiermark - (c) Tom Lamm
E-Mountainbike auf der Schneealm in der HOCHsteiermark - (Tom Lamm)
Lässig, locker mit dem E-Mountainbike durch die HOCHsteiermark - (c) Tom Lamm

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann